Gottesdienste weiterhin möglich

Gottesdienste weiterhin möglich

in der Zeit des Lockdowns 22.11. bis 12.12.! 

Der Start in die wichtige Zeit des Advents fällt heuer leider mit dem kommenden Lockdown zusammen.

Die Feier von öffentlichen Gottesdiensten bleibt weiterhin aufrecht, die Sicherheitsmaßnahmen werden jedoch verschärft.

Wir bitten zum Wohl aller folgende Regeln zu beachten:

  • FFP2-Maske im Kirchenraum und im Freien
  • 2 m Abstand zwischen haushaltsfremden Personen
  • in der Kirche ist jede zweite Bank mit einem Band abgesperrt
  • Reduktion des Gemeindegesanges
  • Chorgesang muss unterbleiben, mit Ausnahme des Gesangs von bis zu vier SolistInnen sowie Instrumentalmusik, z.B. Orgel und bis zu vier Soloinstrumente.

 Begräbnisse

Sterberosenkranz, Begräbnismesse und Beisetzung am Friedhof sind möglich. Es gelten die Regeln für öffentliche Gottesdienste.

Vielen Dank für das Mittragen und die Solidarität in dieser schwierigen Situation. Geben wir weiterhin aufeinander Acht, befeuern wir nicht die allseits hochkochende Empörungskultur und arbeiten wir an einem konstruktiven Miteinander in Kirche und Gesellschaft.  Danke!

Euer Pfarrer und Dekan Franz Troyer