Offene Pfarrkirchen

Unser Kirchengebäude strahlt Ruhe aus.
Unser Kirchengebäude hat viele stürmische Zeiten erlebt.
Unser Kirchengebäude öffnet Raum fürs Beten allein.
Unser Kirchengebäude versammelt Menschen.
Unser Kirchengebäude erinnert ans Wesentliche.
Unser Kirchengebäude schützt uns vor unserer Unruhe.
Warum nicht bei einem Spaziergang einige Minuten in der Kirche verweilen?
Warum nicht ab und zu gezielt für einige Minuten die Kirche nützen?
Ich genieße die Stille.
Ich zünde ein Kerzl an und bete ganz besonders für jemanden.
Ich bete auswendig vertraute Gebete oder bete ein Gebet aus dem Gotteslob.
Ich komme am Sonntag in die Kirche (auch wenn derzeit keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden)
Herzliche Einladung,
diesen besonderen Ort der Ruhe und des Gebetes zu nützen!